Rahmenprogramm

Für das Rahmenprogramm (PDF downloaden) des 49. Bundeswettbewerbs bieten sich unter anderem folgende Möglichkeiten an.

Industriemuseum Brandenburg an der Havel

Das Industriemuseum Brandenburg hat die Erhaltung, die Pflege und Präsentation des Siemens-Martin-Ofens in den Mittelpunkt der Museumsarbeit gestellt. Mit Führungen und der Möglichkeit, den Denkmalbereich selbstständig zu erkunden, wird das Technische Denkmal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

In Ausstellungen und Publikationen beschäftigt sich das Industriemuseum mit der Aufarbeitung der 100-jährigen Geschichte des Stahlstandortes Brandenburg an der Havel und der Stahlherstellung.  Die Sonderausstellungen widmen sich vorwiegend der Aufarbeitung und Präsentation des sozialen und kulturellen Umfelds sowie der Industriegeschichte weiterer Brandenburger Betriebe.

Eintritt: 5,00 € pro Person, ermäßigt 3,00 €

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

August-Sonntag-Straße 5
14770 Brandenburg an der Havel

Weitere Informationen: stahlmuseum.de

Slawendorf

Das Projekt Erlebnisort „Slawendorf Brandenburg an der Havel“ stellt die Nachbildung einer slawischen Siedlung mit einer kleinen Wallburg aus der Zeit des 11. Jahrhunderts dar. Unsere Gäste erhalten die Möglichkeit, neben der Besichtigung von Ausschnitten aus der Geschichte, die Lebens- und Arbeits-bedingungen der Slawen vor etwa 1.000 Jahren selbst aktiv im Rahmen von verschiedenen Projekten nachempfinden zu können.

Eintritt (inkl. kostenloser Audiostationen):

Tageskarte: 3,00 € p.P.
Tageskarte ermäßigt: 2,00 € p.P.
Familientageskarte (2 Erw., bis 3 Kinder): 10,00 €
Gruppenkarte (ab 10 Pers.): 2,50 € p.P.

Öffnungszeiten:  Montag bis Sonntag: 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr

Neuendorfer Straße 89c
Parkplatz Nicolaiplatz
14770 Brandenburg an der Havel

Weitere Informationen: slawendorf-brandenburg.de

Baum & Zeit – Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

Wandeln Sie eine spannende Stunde lang, gemeinsam mit unseren sachkundigen Gästeführern, auf den historischen Pfaden der Beelitzer Heilstätten. Sie erfahren interessante und witzige Details aus dem Leben der Patienten zwischen Liegehalle, Speisesaal und Alpenschlucht. Gehen Sie auf Spurensuche durch die mehr als 100-jährige Geschichte dieses großartigen Areals, auf der es viele Relikte aus der wechselhaften, deutschen Geschichte zu entdecken gibt. Gewinnen Sie Einblicke in Architektur und Natur des Geländes.

Führungen an Wochenenden um 12, 13, 14 und 15.30 Uhr, Dauer: 1 Stunde,  je 6,- €/Pers.

Straße nach Fichtenwalde 13
14547 Beelitz-Heilstätten
Täglich ab 10 Uhr geöffnet

Weitere Informationen: baumundzeit.de

(Inhalte mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber)